Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/henrike.muckwar

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rotorua

Ich bin in Tauranga nicht lange geblieben, habe noch nicht einmal den Vulkan bestiegen und den tollen Surfstrand gesehen - weil ich nach erfolgloser Jobsuche keine Lust mehr hatte. Seit dem 28.11. bin ich in Rotorua - dem stinkenden Ort.

Normalerweise bin ich ja voll der Schisser, wenn es um Leben mit Gefahren geht (z.B. im Ueberschwemmungs-, Wirbelsturm-, oder Vulkangebiet wuerde ich mich nie niederlassen). Hier in Rotorua brodelt es an allen Ecken und Enden heisses Wasser und Schlamm aus der Erde raus. Gestern habe ich auch noch erfahren, dass die beschaulichen Huegel die die Stadt samt See umgeben der Rand eines riesigen Vulkans sind und die Stadt und der See mittendrin liegen - hura! Ich bleibe trotzdem laenger hier.

Ich habe mich ausserdem in die Idee verbissen hier Arbeit zu finden, was gar nicht so leicht ist. Ich will naehmlich keine 3-4 Monate, sondern am liebsten nur 3 Wochen bleiben. Dafuer stellt und lernt einen aber keiner ein, auch nicht bei dem bescheidenen Lohn hier. Alle Backpacker sagen nun: "Ich bleibe so 3-4 Monate" und kriegen den Job. Im Hostel sagt aber jeder. "Der Job ist nicht so gut, ich glaube ich bleibe nur 3 Wochen." Die Einheimischen wuerden es wohl auch so machen - und da der Lohn woechentlich gezahlt wird, geht das schnell.

Ich gehe jedenfalls zu den Arbeitgebern und sage ich moechte 1,5-2 Monate bleiben und krieg nix. Ich WILL aber auch nicht LUEGEN - tja, scheint mein eigenes Problem zu sein. Es frustriert schon sehr.

Ich habe gestern eine Zusage fuer abends kellnern in einem Thai-Restaurant bekommen. Da kann ich morgen anfangen (mind. 3 std. taeglich). Bin ich ja mal gespannt. Es gibt Mindestlohn und davon gehen noch Steuern runter.

Ich war gestern noch im Museum, das Anfang des Jahrhunderts ein Bade-Kur-Haus war. Heute habe ich mir in Te Puia die Kultur der Einheimischen Maori und Geysire angeschaut. Den Geruch merkt man mit der Zeit gar nicht mehr so. 

Ach ja, seit gut einer Woche haben sich Nicole und ich getrennt. Waehrend ich auf der Nordinsel bleibe, hat sie sich gleich auf in Richtung Sueden gemacht. Somit reist jeder allein und wir werden uns wohl dort wiedersehen. 

4.12.07 06:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung